So arbeiten wir

Räderfahrzeuge

Räderfahrzeuge

100. Schultag der Erstklässler

100. Schultag der Erstklässler

Waldtag der Klasse 2e

Im Rahmen unseres fächerübergreifenden Projektes zum Thema „Herbst-Wald-Bäume“ traf die Klasse 2e am 07.11.2013 den Förster Herr Englisch am Heuberger Tor. Von dort aus gingen wir in den Wald. Schon auf dem Weg dorthin ging Herr Englisch auf die Fragen der Kinder ein und erklärte einfache Merkmale zur Unterscheidung der Bäume und ihrer Blätter. Nun sollten die Kinder den Wald mit allen Sinnen erfahren. Jeweils ein Kind führte ein anderes mit verbundenen Augen durch das Unterholz, über Äste und Unebenheiten und ließ schließlich den Stamm eines Baumes ertasten und beschreiben.

Beim Spiel „Wildschweinjagd“ erfuhren die Kinder spielerisch viel Wissenswertes über diese Tiere. Anschließend durften alle wie die Eichelhäher und Eichhörnchen Eicheln (Süßigkeiten) im Wald für den Winter verstecken und es war gar nicht so leicht, alle Verstecke anschließend wieder zu finden.

An der Waldhütte angekommen sammelten wir Beispiele dafür, was alles aus Holz hergestellt wird. Wie die Holzverarbeitung beginnt, erfuhren wir, als zwei Waldarbeiter uns zeigten, wie ein großer Baum gefällt wird. Die Kinder durften dabei tatkräftig mithelfen. Dieses eindrucksvolle Erlebnis wurde jedoch noch übertroffen.

Alle staunten nicht schlecht, als schließlich ein mächtiges Holzrückepferd erschien, um den abgesägten Baumstamm durch das dichte Unterholz aus dem Wald an den Wegrand zu ziehen. Geduldig beantwortete der Fuhrmann alle Fragen und das Kaltblut wurde ausgiebig gestreichelt.

Schullandheim

Das Schullandheim hat die Klasse 4c im Herbst 2012 in guter Erinnerung: Zwei ganze Tage gemeinsam wandern und erzählen, toben und lachen, gemeinsam grillen und essen, klettern und kicken, Tiere und Pflanzen beobachten, Ziegen füttern, sägen und bauen, lesen und spielen…