Schulsozialarbeit und Soziale Gruppenarbeit an der gswiwo

In der Grundschule Winkelwiese/Waldhäuser-Ost arbeiten 3 SchulsozialpädagogInnen, die in Trägerschaft der Martin-Bonhoeffer-Häuser Jugendhilfe am Lebens- und Lernort Schule anbieten.

Wir verstehen uns als AnsprechpartnerInnen für SchülerInnen, Eltern und LehrerInnen. Wir unterstützen und begleiten die Kinder in ihrem Aufwachsen und arbeiten mit an der Entwicklung von Schule hin zu einem Lebensraum, der die Stärken der Kinder in den Mittelpunkt stellt und das respektvolle Zusammenleben fördert.

Die Schulsozialarbeit versteht Konflikte als Chance zum sozialen Lernen, wirkt mit beim Bearbeiten und Lösen von Konflikten und fördert einen fairen Umgang miteinander. Demokratielernen und Wertevermittlung sind wichtige Anliegen unserer Arbeit. Die Schulsozialarbeit arbeitet aktiv im fortwährenden Prozess der Schulentwicklung mit.

Unsere besondere Beachtung gilt benachteiligten Kindern und Familien, wenn sie in der Bewältigung von Herausforderungen und bei besonderen Belastungen Unterstützung benötigen.

Derzeit bieten wir an:

  • Streitschlichtung, Mediation und Tat-Ausgleich

  • Mobbingprävention und -intervention

  • Trainings in gewaltfreier Selbstbehauptung

  • Lösungsorientierte Einzelfallarbeit („ich schaff`s“)

  • Projektorientierte Arbeit mit Gruppen

  • Beratung und Unterstützung für Kinder, Eltern, Fachkräfte und LehrerInnen

  • Kleingruppenarbeit zur Förderung im Bereich Soziales Lernen

  • Stärkenorientierte sozialpädagogische Perspektive auf Kinder und Familien

  • Resilienzförderung in Schulklassen, Unterstützung bei Hüttentagen

  • Pflege demokratischer Strukturen (z. B. Abgeordnetenversammlung, Schulversammlung)

  • Zusammenarbeit und Vernetzung mit sozialpädagogischen Fachdiensten, TherapeutInnen und Behörden (z. B. Jugendamt, Kinder- und Jugendpsychiatrie,...)